Roda

Die Roda, das zentrale Ritual in der Capoeira

In jeder Roda trift man sich um gemeinsam zu singen und in der Bateria (“Capoeira-Orchester”) Musik zu machen. Zwei Capoeiristas treffen sich in der Mitte des Kreises und spielen miteinander Capoeira (“Jogo”). Eine Roda wird immer von einem Meister (“Mestre”), oder im Ausnahmefall durch einen sehr erfahrenen Capoeira-Schüler (“Graduado”) angeleitet. In ihr wird das komplette erlernte Wissen über Capoeira-Bewegungen und Musik eingesetzt und durch die gemeinsame Aufmerksamkeit und Energie aller Teilnehmer wird jede Roda zu einem besonderen und einzigartigen Ereignis.